B2B – B2C

Mit B2B und B2C werden zwei unterschiedliche Beziehungen zwischen Unternehmen und Kunden definiert.

B2B - Business to Business

B2B beschreibt Business to Business , also übersetzt Unternehmen an Unternehmen. Hier hat das Unternehmen selbst Unternehmen als Kunden und verkauft nicht an den Endverbraucher / Endkunden. Als Beispiel nehmen wir eine Molkerei, die die Produkte an eine Supermarktkette verkauft und kein eigenes Geschäft hat. Die Molkerei verkauft an einen Wiederverkäufer und nicht direkt an die Menschen, die die Produkte dann auch verzehren. Daher hat die Molkerei ein B2B Geschäft.

B2C - Business to Customer

B2C meint Business to Customer, also übersetzt Unternehmen an Kunde. Hier ist der Verkauf der eigenen Dienstleistungen / Waren an den Endverbraucher / Endkonsumenten gemeint. Der oben erwähnte Supermarkt verkauft nun an die Endkunden, die die Produkte konsumieren. Der Supermarkt hat daher eine direkte Beziehung zum Endkunden, und das wird als B2C bezeichnet.

Beitrag teilen auf

Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Menü schließen
Anna Pichler, Ansprechperson Kontakt

Jetzt mit LeadEngine starten!